Schloß Favorite Das von dem böhmischen Architekten Michael Ludwig Rohrer erbaute Lustschloß Favorit ist nur 15 Minuten Fußweg von Kuppenheim entfernt. Es beherbergt eine bedeutende Sammlung europäischen und chinesischen Porzellans. Zwanzig Jahre lang (1707-1727) führte die Markgräfin Sibylla Augusta die Regentschaft in Baden, tilgt mit ihrem großen Vermögen die Landesschulden und läßt ihre Sammelleidenschaft freien Raum. Schloß und Schloßpark stehen heute unter Denkmalschutz und laden zum Besuch ein.

Battertfelsen
Direkt von Kuppenheim gelangt der Wanderer durchs romantische Fichtental mit Waldwiesen und klarem Krebsbach nach Ebersteinburg zur Burgruine. Von dort ergibt sich eine einzigartige Aussicht über die Rheinebene mit Blick zum Rhein und hinüber ins französiche Elsaß. Nach erfolgter Einkehr geht der Wanderweg weiter an den Battertfelsen und das Alte Schloß in Baden-Baden mit herrlichem Blick über die weltbekannte Kurstadt.


Man fährt ein paar Kilometer mit dem Auto das Murgtal im Schwarzwald hinauf und schon ist man im einzigartigen Naturschutzgebiet Kaltenbronn mit deNaturschutzgebiet Kaltenbronnm Hochmoor Wildsee und Hohlohsee auf 900 Meter Höhe. Herrliche Wanderungen unternimmt man auch im Bereich der Schwarzwaldhochstraße bis hinauf ins Gebiet der Hornisgrinde und des Mummelsees, oder gar über Herrenwies bis hin zur Schwarzenbachtalsperre, ein Stausee, der über ein Wasserkraftwerk der Stromgewinnung dient.

Skigebiet Schwarzwald Nach rund 40 Minuten Fahrzeit ist man von Kuppenheim direkt im ca. 900 - 1100 Meter hoch gelegenen Skigebiet des Nordschwarzwalds. Skiwanderungen auf unzähligen Kilometern Langlaufloipen warten im Gebiet des Kaltenbronn, in Herrenwies und entlang der gesamten Schwarzwaldhochstraße. Wer die Skiabfahrt bevorzugt, findet im Bereich Unterstmatt, Sand, dem Mehliskopf und auch dem Kaltenbronn angelegte Pisten. Skibusse warten in Gernsbach und in Baden-Baden auf die zahlreichen Wintersportler.

Baden-Baden ist eine "Kurstadt mit Herz". Wer etwas auf sich hält flaniert durch Baden-Baden, genießt eine der sBaden-Badenchönsten Kuranlagen der Welt, besucht eines der zahlreichen Cafes, bewundert die Gebäudestruktur der Innenstadt, besucht das romantische Theater oder eine der kulturellen Veranstaltungen im Kurhaus. Ein Besuch im Spielcasino lohnt sich. Die Thermalbäder laden zum Besuch ein. Wer klassische Musik liebt, ist ins Festspielhaus eingeladen. Von den Karajan-Pfingst-Festspielen zu Operetten, Ballett, Musicals und anderen Darbietungen reicht der musikkulturelle Kunstgenuß......

Rebland Das Rebland um Baden-Baden am Beginn der Badischen Weinstraße ist insbesondere für Weinkenner und die es werden wollen ein absolutes muß. Ein badischer Wein, der auf der Zunge zergeht und eine badische Küche, die den Einfluß der französichen "Quisine" nicht verleugnen kann. Vor Kuppenheims Haustür befindet sich eine der schönsten und begehrtesten Erholungsgebiete für Gäste, die sich gerne Entspannen und die Freuden des Lebens genießen möchten.




RennbahnWie man sieht, Baden-Baden gehört zu Iffezheim oder Iffezheim zu Baden-Baden. Gerade mal 10 km von Kuppenheim entfernt befindet sich die weltberühmte Galopprennbahn, auf der jeweils im Frühjahr und vor allem Anfang September Jokeys, Galopper und die High Society aus aller Welt sich ihr Stelldichein gibt. Ganz Mittelbaden nimmt Anteil an diesem Großereignis. An den Renntagen werden tausende von Besuchern gezählt, wegen der Pferde, wegen der Atmosphäre und vor allem der Pferdewetten wegen.....

Schloß Rastatt Europa ist bei uns hautnah. Eine halbe Stunde dauert es mit dem Fahrrad über Rastatt zur historischen Rheinfähre nach Plittersdorf, die uns ins französiche Seltz bringt. Wir sind inmitten der Rheinpark Pamina-Auenlandschaft. Ein umfangreiches Radwegenetz führt zu Naturschutzgebieten mit interessanten Stadtionen am Wegesrand. Korbflechter, Aalfischer, aber die Geschichte der Menschen und der Natur sind Thema der Museumsstraße. Im Elsaß warten kleine Gaststätten mit Flammkuchen und elsässischem Riesling .

Gernsbach